Alle Links sind blau hinterlegt, Ihr braucht nur drauf zu klicken.


Dies geht uns alle an!

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,
verdi und der DGB haben eine Unterschriftenaktion für den Erhalt des Geraer Nahverkehrs als kommunales Unternehmen gestartet.

Ich schicke Ihnen hier die Unterschriftenliste zu mit der herzlichen Bitte, zu unterschreiben bzw. die Liste bei Ihnen auszulegen und damit unser Anliegen zu unterstützen.

Mit freundlichen Grüßen
Julia Langhammer

Zum Hintergrund

PM vom 16.08.2014
Unterschriftenaktion von DGB und ver.di angelaufen: „Kommunale Unternehmen in Gera müssen erhalten bleiben“
 
Die Gewerkschaft Ver.di und der DGB Gera haben eine Unterschriftenaktion gestartet, um Druck auf die Landespolitik zu machen. Sie wollen erreichen, dass das Land mit einer Landesbürgschaft eingreift, um nach der vorläufigen Insolvenz der Geraer Stadtwerke-Holding und des Geraer Verkehrsbetriebs (GVB) den Erhalt der öffentlichen Daseinsvorsorge zu sichern und zu verhindern, dass das Insolvenzverfahren endgültig eröffnet wird. Die Unterschriften sollen am 1. September an Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht übergeben werden, die sich an diesem Tag mit Bundeskanzlerin Angela Merkel in Schleiz aufhält, um dort Wahlkampf zu machen. Sandro Witt, stellv. DGB-Bezirksvorsitzender dazu heute in Erfurt:
„Die Thüringer Landesregierung muss jetzt mit einer Landesbürgschaft dafür sorgen, dass der Geraer Verkehrsbetrieb als kommunales Unternehmen weiterbesteht. Noch bis zum 30. September kann das Insolvenzverfahren, bei dem es ausschließlich um Gläubigerinteressen geht, abgewendet werden. Öffentliche Aufgaben müssen durch die öffentliche Hand erbracht und finanziert werden.“
Schließlich, so Witt, sei eine Ursache der Misere die massive Unterfinanzierung der Kommunen durch das Land Thüringen. Aus Sicht des DGB und ver.di müsse das Land Thüringen seiner Verantwortung für die Menschen in Gera und die insgesamt 1000 Beschäftigten der Stadtwerke Unternehmen endlich nachkommen.
Hinweis:
Die Erklärung für den Erhalt des Geraer Nahverkehr kann auf der Homepage des DGB Hessen-Thüringen https://hessen-thueringen.dgb.de/themen/++co++6d3794a0-245d-11e4-87d9-52540023ef1a herunter geladen und ausgedruckt werden. Die ausgefüllten Unterschriftenlisten sind bis zum 28.08. an Thomas Elstner, DGB-Gera, Berliner Straße 147-149, 07545 Gera zu schicken.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: